G

Geschützte geographische Angabe (g.g.A.) Peloponnes

Ein einmaliger Wein, hergestellt von aufeinander folgenden Jahrgängen des Megas Oenos Labels, die zusammen in einem 1000 Liter Fuder reifen. Er ist komplex mit einem sich entwickelnden Bouquet von Weichseln, Brombeeren, Kirschen, Muskatnuss, Zimt, schwarzem Pfeffer, Kräutern und Zedernholz. Reifes Tannin, samtige Konsistenz, langanhaltender Nachgeschmack.

Technische Presentation Labyrinth 99-13
Kategorie Trockener Rotwein
Klassifikation Geschützte geographische Angabe (g.g.A.) Peloponnes
Rebsorten Aghiorghitiko 80%
Cabernet Sauvignon 20%
Weinberge Aghiorghitiko: Gimno in Nemea in 700 m Höhenlage
Cabernet Sauvignon: Korinth Region in 700 m Höhenlage
Hauptsächliche Bodenart Steinig
Alter der Reben (Durchschnitt) Aghiorghitiko: 30-66 Jahre
Cabernet Sauvignon: 40 Jahre
Ertrag Aghiorghitiko: 27 hl/ha
Cabernet Sauvignon: 30 hl/ha
Ernte Mitte September
Vinifikation/Reifung Aufeinander folgende Jahrgänge des Megas Oenos Weines reifen zusammen in einem 1000 Liter Fuder. In 2001 wurde dieses Fass zum ersten Mal mit dem Megas Oenos Jahrgang 1999 gefüllt. Seitdem wird jedes Jahr, nachdem der neue Jahrgang des Megas Oenos reif für die Vermarktung ist, eine spezielle Menge Wein dem Fass entnommen, und der Fuder mit dem neuen Megas Oenos Jahrgang wieder aufgefüllt. Dieser Verschnitt reift danach im Fuder bis der nächste Jahrgang des Megas Oenos den neuen Barriques – nach 18 Monaten Reifung – entnommen wird. Nach der Abfüllung reift der Labyrinth nochmals 12 Monate in der Flasche im Keller unseres Weinguts bevor er auf den Markt kommt.
Alkohol per Volumen 13.50 %
Totaler Säuregehalt (Milchsäure) 5.9 g/l
pH-Wert 3.50
Notizen zur Verkostung Die Farbe ist ein tiefes Purpurrot mit Terracotta Akzenten. Auf der Nase ist dieser Wein reif, konzentriert, dicht, und sehr komplex. Vorherschende Aromen sind reife rote Früchte (Weichseln, Brombeeren und Kirschen) zusammen mit Gewürzcharakteristiken, wie Gewürznelken, Zimt und schwarzem Pfeffer. Ein Hauch von Kräuteraromen und Zedernholz kann ebenfalls wahrgenommen werden. Am Gaumen ist dieser Wein körperreich, weich und seidig, mit ausgeglichenem Tannin und lebhaftem Säuregeschmack: so reif, aber auch so jung zugleich. Der Geschmack komplimentiert die Aromen, die dadurch noch verstärkt werden. The Nachgeschmack ist elegant, stark, komplex, und von langer Dauer.
Weinauszeichnungen
Robert Parker Rating
Vintage 99-08
90 points
Robert Parker Rating
Vintage 99-10
93 points