U

Unsere Geschichte beginnt lange vor der Gründung von Domaine Skouras.

Georg Skouras wurde in Argos geboren, eine der ältesten Städte Europas mit 3000 Jahren Tradition in Weinanbau und Kultur.
1980 reiste Georg nach Frankreich, um and der Universität Dijon in Burgund Landwirtschaft zu studieren. Dort lernte er die Chardonnays und Pinot Noirs der Region und die berühmten lokalen Winzer kennen, die ihm verzauberten.
Georg schloss sein Studium mit einem Diplom in Önologie ab, und began Erfahrungen in vielen klassischen Weinregionen Frankreichs, Italiens und Griechenlands zu sammeln.
Ein langgehegter Traum, die Gründung der Domaine Skouras, wurde 1986 Wirklichkeit. Die erste kleine Weinproduktionsanlage befand sich in Pyrgela, einem kleinen Dorf in der Nähe von Argos. Der nächste logische Schritt war die Eröffnung einer „Boutique“ Weinkellerei  in der Nemea Region im Dorf Gimno.
Die unzähligen Stunden manueller Arbeit mit geringer Kapazität in dieser Weinkellerei wurden zu einer wertvollen Studie der Agiorgitiko Sorte und der Nemea Weinregion.

oinopoieio1

Die Weinkellerei in Malandreni

Die Gründung der entgültigen Weinkellerei in Malandreni, ebenfalls in der Weinregion Nemea, fand 2004 statt. Die neue Infrastruktur ermöglichte einen Ausbau der Kapazität und der technischen Möglichkeiten, aber nicht um mehr technischen Wein zu produzieren. Für das Team der Domaine Skouras ist Technologie ein Mittel zur Kontrolle und Beobachtung, mit minimalem Eingriff an den Weinen, und nur wenn und falls ein solcher nötig ist – und nur soviel als unbedingt nötig ist.   W1

Μegas Oenos

Die Geschichte der Domaine Skouras began 1986 mit einem sinnbildlichen Wein – Megas Oenos – der zum Synonym für Georg Skouras wurde. Damals war Megas Oenos ein bahnbrechender Verschnitt der Agiorgitiko und Cabernet Sauvignon Sorten. Heute ist Megas Oenos einer der Weine mit ständiger Präsenz in der Welt europäischer Weine und einer bewiesenen Alterungsfähigkeit, die nur sehr wenige griechische Weine aufweisen können.
MEGAS OINOS1